Waffenrecht

  • Sport,  Waffenrecht

    Auswirkungen der Pandemie auf waffenrechtliche Bedürfnisse

    Bedingt durch die Standschließungen seit 2020 sowie der Einschränkungen, die uns nach wie vor betreffen und weiter betreffen werden, stellen sich Fragen bezüglich der Beurteilung Auswirkung der unverschuldeten Trainingsabstinenz im Bezug auf das waffenerechtliche Bedürfnis.  Hierzu möchten wir mit freundlicher Genehmigung der DSU deren Stellungnahme und Einschätzung hierzu teilen: Auswirkungen der Pandemie auf waffenrechtliche Erlaubnisse

     

  • Waffenrecht

    NWR-ID

    Neuregelung beim Nationalen Waffenregister ab dem 01. September 2020

    Achtung. Ab dem 01.09.2020 ist die sog. NWR – ID erforderlich – z.B. beim Erwerb von Waffen, beim Verkauf oder auch bei gewissen Reparaturen beim Büchsenmacher. Diese können auf sog. Stammdatenblättern bei der zuständigen Waffenbehörde angefordert werden.   Benötigt werden:

    Personen-ID: beginnt mit “P”
    Erlaubnis-ID der WBK(en): beginnen mit “E”
    Waffen-ID(s): beginnen mit “W”
    ID(s) wesentl. Teile (z.B. Schalldämpfer) beginnen mit “T”