Infos Kontakte Schießstände Termine Veranstaltungen Service Links Archiv Historie Impressum Übersicht
Startseite Historie Schützenfeste

Historie


Vereinsgründung Schützenfeste Vereinsgeschichte historische Bilder Könige Das Fürstliche Haus Wied



Schützenfeste


Am 26. Mai 1834 wurde das erste Schützenfest der Schützengesellschaft veranstaltet. Schützenfeste wurden auch schon vor der Gründung der Schützengesellschaft veranstaltet.

Im Jahre 1751 am 3. Pfingstfeiertag befahl der Graf den Bürgern den Umgang mit dem Gewehr zu üben. Diese Übungen wurden ab dann alljährlich durchgeführt.

Am 23. Mai 1752 fand zum erstenmal ein Scheibenschießen statt (in der Nähe der Kreuzung Hermannstraße-Mittelstraße-Heddesdorferstraße).

Die Schützenfeste wurden nur noch einige Jahre wiederholt und wurden um 1800 nur noch zu festlichen Anlässen durchgeführt.

Die Schützenfeste wurden dann satzungsmäßig von der Schützengesellschaft wieder aufgenommen.

Am 16. August 1843 hielt die Schützengesellschaft ihr Königsscheibenschiessen ab. Der Sieger (Kloßmann) dieser Veranstaltung wurde vom königlichen Protektor mit einer goldenen Siegermedaille ausgezeichnet.